Ein langes Wochenende bringt natürlich viel Zeit mit sich. Diese Zeit habe ich auf meinem neuen Rad genutzt und bin in drei Tagen 97 Kilometer gefahren (nicht viel für den Anfang). Dank meinem neuen Fahrradcomputer weiß ich jetzt immer wie schnell und wie weit ich fahre (er kann aber auch einiges mehr). Ich kann euch den Sigma 1609 STS nur empfehlen. Hier ein paar Daten über mein Fahrverhalten.

Das Bild ist von heute und mein Bart, den ich übrigens seit 24 Tagen wachsen lasse sieht so aus. Mal schauen wie lange ich es noch aushalte. Es ist nur eine kleine Wette.

Die Maximale Geschwindigkeit habe ich natürlich “Berg runter” geschafft. Momentan bin ich total auf einem Sporttrip und freue mich über jede Schweißperle die meinem Körper entwicht und ihn entlang gleitet.

Ergebnis von heute: 40.97 KM

4 Comments Leave a comment
  • Andi Licious

    Gratuliere :D
    Übrigens eine sehr gute Investition, wenn du nächstes Mal aufrüstest … für Preis-/Leistung sehr gut > Sigma BC 2006 MHR. Direkt mit Brustgurt, misst auch ziemlich gut und ist auf keinen Fall so unnötig wie es vielen scheint – auch wenn man nur so vor sich hin strampelt.

    Cheers, Andi

  • KingG

    Oh ja! Habe den auch schon gelesen. Das gute an dem Ding ist man kann ihn recht gut erweitern (Trittfrequenz und co) werde es beim nächsten Mal berücksichtigen ;-)

  • vEnoMaZn

    find ich gut, DAUMEN HOCH :!

  • Claudio

    Ciao Mr. G! Glückwunsch zu deiner eigenen Internetpräsenz! Ist dir sehr gut gelungen! Du schuldest mir übrigens immer noch einen Drink! Also Call mich mal wenn es deine Zeit erlaubt! Beste grüße! Dein Zimmergenosse Claudio!;)

Comments are closed