Um einen eleganten Eindruck zu machen reicht ein Anzug alleine nicht aus. Es sind die Details worauf man achten muss um elegant und Gentlemann-like zu wirken. Hier sind ein ein paar Regeln die man verinnerlichen sollte:

Regel Nr. 1: Dunkle, lange Socken – Unter einem Anzug oder einer Jeans-Hemd Kombination sollten immer nur lange, dunkle Socken getragen werden. Weiße Sportsocken sind unakzeptabel! Will man den Stil brechen, darf die Farbe der Socken identisch mit der Krawatte, Manschetten oder des Einstecktuches sein.
——————————————————————————————————————————
Regel Nr. 2: Gepflegte Schuhe – Nur weil die Füße ganz unten sind heißt das nicht das man die nicht vernachlässigen darf. Die Schuhe sollten immer sauber und gepflegt aussehen (keine Löcher, Flecken oder abgetretener Absatz). Im übrigen sollte die farblich zum Gürtel passen.
——————————————————————————————————————————
Regel Nr. 3: Richtige Hosenlänge – Die Hose muss von der Länge genau passen. Beim stehen sollte die Hose beim Absatzanfang enden. So sollte man den Hochwassereffekt vermeiden.
——————————————————————————————————————————
Regel Nr. 4: Passende Krawattenlänge – Die Länge ist entscheidend, die Krawatte sollte über dem Gürtel enden. Man hat ca. 0,5 cm nach oben oder unten Spielraum.
——————————————————————————————————————————

Regel Nr. 5: Kein Unterhemd – Unter einem weißen Hemd trägt man kein Unterhemd. Wenn es draußen zu kalt sein sollte, dann hat man die Möglichkeit ein weißes Shirt draunter zu tragen, natürlich ohne Motive oder Logos.
——————————————————————————————————————————
Regel Nr. 6: Offener Ausschnitt – Wer keine Krawatte an hat und das Hemd offen tragen möchte, sollte darunter ein Shirt mit V-Ausschnitt tragen. So wird es nicht mehr gesehen.

6 Comments Leave a comment

Comments are closed