Ich habe am Wochenende den genialsten Schokokuchen überhaupt gebacken. Ich backe und koche sehr gerne doch leider auch sehr wenig. Am Freitag jedoch war ich sehr motiviert und habe ein neues Rezept ausprobiert: Schokoladenkuchen ohne Mehl. Er ist zwar sehr süß und versetzt einen nach zwei Stücken in einen Schoko.Schock aber trotzdem mein Lieblingskuchen dieser Saison!!

Der Teig ist schnell & einfach zu mischen.
Hier das Rezept, habe es jedoch ein bisschen perfektioniert! HA! :-D

Zutaten
• 200 g Butter
• 200 g Schokolade (100g Vollmilch / 100g Zartbitter)
• 4 Eier
• 200 g Mandeln (gemahlen)
• 200 g Zucker
• 1 Pck. Vanillezucker
• 1 Prise Salz
• ½ Pck. Backpulver

Zubereitung: Die Schokolade mit der Butter schmelzen (Mikrowelle oder im heißen Wasser) und zu den anderen Zutaten drunter mischen. Schön durch rühren. Die Backform mit Butter streichen und wenig Mehl drauf streuen (verhindert das verkleben). Den Teig in die Backform, im Backofen mit 160 Grad – 40 Minuten backen. Die Backzeit kann variieren, daher den Zahnstocher in den Kuchen stechen und schauen ob der Kuchen auch fest ist. Tadaaaa Guten Hunger – So, bin auf weitere Tipps & Ideen gespannt :-)

Als kleine optische Verschönerung habe ich weiße Schokolade verteilt.

4 Comments Leave a comment
  • vEnoMaZn

    ich habe hunger bekommen :(

    wieso haste uns nicht eingeladen, voll der lebsch :<

  • krueps

    Hm..ich backe dir einen noch geileren Schokokuchen! :O

    Aber das Ding sieht schon derbe aus <3

  • KingG

    @vEnoMaZn: Für dich gibt es nichts… Du kommst nie mit..

    @krueps: Das will ich sehen.. Jetzt!!

  • friqle@gmx.de

    ich hab ihn heute ausprobiert, sehr lecker; vielen Dank für das Rezept
    es ist eher ein Brownie als ein Kuchen :)

Comments are closed