In der Agentur fing die Party bei mir schon an – mit Black Jack & Bier und im Weekday Store in Köln trudelten die ersten schon ein. Man sagt ja, dass die coolsten und wichtigsten immer am spätesten sind, gesagt – getan. Naja, falsch gedacht! Als wir gegen 22 Uhr ankamen, waren die Häppchen aufgefuttert und die Becher für den Vodka aufgebraucht. Nicht Schlimm! Da wir schon vorher was getrunken hatten, war es nicht all zu tragisch. Im Store habe ich dann im Gedränge versucht mit meinem IPhone ein paar Bilder vom Laden zu machen – also entschuldigt die Qualität.

Interessante Leute waren dort – Nina, Kai, AnnaBob und Leo (mit denen war ich ja dort) und viele andere. Danach ging es rüber ins “zum scheuen Reh” wo wir nicht all zu lange waren, denn es war verraucht und überfüllt. Anschließend haben wir uns nach Hause begeben und uns Schoko-Sandwiches gemacht.

Fazit: Der Laden ist echt riesig, so groß hatte ich den gar nicht in Erinnerung und sehr schön eingerichtet. Es waren viele hübsche Leute dort und obwohl die ganz gut gekleidet waren, sahen die doch irgendwie gleich aus! HAHA ihr Hipster!!! :-D später habe ich noch eine kleine erwischt, die das E von Weekday geklaut hat. Ja, das war die Nacht der 3 bekloppten Blogger aus Köln. Wer mehr Bilder sehen will, kann sich diese Hier und Dort anschauen.

12 Comments Leave a comment

Comments are closed