Rückblick: Jahr 2009

Jetzt bin ich auch dran. Viele haben es vorgemacht wie z.B. der Yannick oder der Thang. Ich mache es verändert nach und präsentiere mein Leben ZweitausendNullNeun. Gefühlt ging alles ziemlich schnell – Kalt, Nass, Warm, Geburtstag, Weihnachten und Silvester.  Aber erlebt und gesehen hab ich wirklich alles mögliche.

Wachen: Nur mit Seife

Ich hab sie endlich (Gebloggt 12/2008). Also das ist doch mal ein Weihnachtsgeschenk, naja so wirklich habe ich den Kauf nun auch wieder nicht geplant. Egal, ab jetzt wasche ich mich nur noch mit der Seife von Tom Ford. :-P

26.12 – X-Mas Days

Kaum geschlafen ging es zum Brunchen (ich habe mich voll gefressen und hatte immer noch Alkohol im Blut) und chillte  mit meiner Familie dann von 11 – 16 Uhr bei meiner Tante. Zu Hause angekommen, schnell ins Bett geschmissen und ne Stunde ausgeruht. Danach war ich bei Julians Weihnachts Hausparty, wo ich das erste mal Raclette probiert habe und anschließend Schrott gewichtelt haben – total bescheuert aber irre witzig ;-) und es gab Alkohohl – Martini, Weißwein und Vodka.

25.12 – X-Mas Days

Nach dem kleinen Rausch habe ich dann schöne Kekse gebacken (sie haben jedem geschmeckt und ich werde demnächst ein Koch-/Backkurs geben) und überlegt was man am Abend machen kann. Nach der mageren Auswahl an Partys und wegen den Wetterbedingungen haben wir uns entschieden bei Guido eine private Weihnachtsparty zu schmeißen.

Me. Night Show – Anschlag auf KingG

Einige haben es über Twitter und Co gelesen. Heute morgen ist was schlimmes passiert. Überall Blut und alles lag auf dem Boden. Fragt mich nicht was das war aber es war nicht schön. Schaut euch das an.. Das ist der erste Teil – Fortsetzung folgt